Wir wollten von Xplorer eine Rückmeldung erhalten, wie der LONGTIME®-Ansatz funktioniert.

Lesen Sie hier den Erfahrungsbericht von Alain Loubet, Geschäftsführer bei Xplorer.

Können Sie das Tätigkeitsfeld und den Geschäftsgegenstand des Unternehmens definieren?

Xplorer wurde 1998 aus der Leidenschaft seines Managers für die Auffindung von Gegenständen gegründet. Als Hersteller von High-Tech-Metalldetektoren entwickelt XP seine Detektoren weiter und vertreibt sie (über sein Netzwerk von autorisierten Händlern) weltweit. Forschung, Innovation und Leistung sind die täglichen Schlüsselwörter des Unternehmens, um volle Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

Warum haben Sie sich für eine Zertifizierung mit dem LONGTIME® Warenzeichen entschieden? Welche Vorteile erwarten Sie sich davon?

Seit seiner Gründung hat sich XP der Qualität und Langlebigkeit seiner Produkte verschrieben. Vom Herstellungsprozess bis zum Kundendienst wird alles getan, um die Langlebigkeit der Detektoren zu gewährleisten. Die Zertifizierung wurde vorgenommen, um dieses Engagement zu bestätigen und all die täglich unternommenen Anstrengungen zu belohnen. Die Erlangung einer solchen Zertifizierung ist ein Vertrauensbeweis für unsere Kunden. Das Label ist eine ausgezeichnete Kommunikationsquelle und ermöglicht eine neue und bedeutende kommerzielle Differenzierung.

Wie wird dieser Ansatz in Ihrem Unternehmen wahrgenommen?

Das gesamte XP-Team ist sich einer globalen QSU-Politik sehr bewusst und sieht diesen Ansatz als logische Fortsetzung der Maßnahmen, die täglich im Unternehmen durchgeführt werden. Die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, die Qualität unserer Produkte zu verbessern und gleichzeitig die Umwelt zu schützen, sind Ziele, die von allen XP-Mitarbeitern geschätzt werden.

{

Das gesamte XP-Team ist sich einer globalen QSU-Politik sehr bewusst und sieht diesen Ansatz als logische Fortsetzung der Maßnahmen, die täglich im Unternehmen durchgeführt werden.

Wie viel Zeit haben Sie für den Zertifizierungsprozess aufgewendet? Würden Sie sagen, dass dies eine eher angemessene Zeitspanne ist oder eher übertrieben für Ihr Unternehmen?

Die Vorbereitungszeit betrug einen halben Tag für 2 Personen.
Die Auditierungszeit betrug 3 Tage für 4 Personen.
Die Rückmeldungen benötigten einen halben Tag für 3 Personen.
Der Zeitaufwand ist durchaus in Ordnung.

Fanden Sie das LONGTIME® Warenzeichen eher einfach oder eher komplex in Bezug auf die administrative Verwaltung?

Wir fanden, dass die Komplexität in Bezug auf die Bedürfnisse und Begründungen des Warenzeichens gerechtfertigt war.

Hat die Zertifizierung Bedenken oder Fragen zum Schutz Ihrer Betriebsgeheimnisse aufgeworfen?

Wir hatten einige Bedenken wegen Geschäftsgeheimnissen, die aber durch den Bekanntheitsgrad der Zertifizierungsstelle schnell ausgeräumt wurden. Außerdem haben die übermittelten Elemente unser Know-how nicht gefährdet.

{

Wir hatten einige Bedenken wegen Geschäftsgeheimnissen, die aber durch den Bekanntheitsgrad der Zertifizierungsstelle schnell ausgeräumt wurden.

Haben Sie einen Kommentar, eine Anregung, eine Anmerkung? Der anschließende Platz ist frei!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für die Zukunft und stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung, um Sie bei der Entwicklung dieses Labels zu unterstützen!

photo du radiateur palayer de l'entreprise univ'r chauffage

Pin It on Pinterest